Gestaltung des Empfangstresen mit Empfangshalle
 im EG des juwi Zentralgebäude

Die juwi-Gruppe ist ein führendes Unternehmen als Projektentwickler von erneuerbaren
 Energie-Anlagen mit Sitz in Wörrstadt. Die Mitarbeiterzahlen steigen und ein weiteres
 Gebäude in Holzbauweise wird im Sommer 2012 im rheinhessischen Wörrstadt eröffnet –
 das neue „ juwi Zentralgebäude“.

 G2 Innenarchitektur ist Planungsbüro für Empfangshalle, die Ausstattung der Büroriegel
 des 4-geschossigen Bürokomplexes und ist für die Gestaltung der neuen Kantine „Mensa“
 beauftragt .

 Der neue Empfangstresen sitzt zentral in der Empfangshalle und ist aus der Formensprache
 des i-Punktes aus dem Firmenlogo entwickelt. Ein eingebautes Podest bietet dem Personal
 eine erhöhte Sitzposition. 3 Arbeitsplätze sind in dem gerundeten Tresen eingerichtet. Zum
 Treppenhaus schirmt eine Stauraumwand die Empfangszone ab. In der angrenzenden Halle
 sind einige Wartebereiche, Ausstellungszone und eine juwi-Cafe-Bar untergebracht.

Fertigstellung: September 2012